Traumatherapie für Menschen 

und Pferde


Therapeutisch löse ich alte Traumata. Hier verwende ich Reiki, Gesprächstherapie, Aufstellungsarbeit und die energetische Lösung im Körper.
Häufig ergeben sich Traumata durch Unfälle, Verlust oder Erfahrungen in der Kindheit.
Bei Pferden ist dies ähnlich. Nicht selten haben Pferde eine Vergangenheit mit sehr viel Stress oder Gewalterfahrungen.

Folgen von Traumata sind unter anderem:
- Schlafstörungen
- Schmerzen jeder Art
- Ängste und andauernder Stress
- Entspannungsschwierigkeiten
- Rastlosigkeit
- Unsicherheit

Bei Pferden:
- Ängstliches Verhalten „Geister sehen“
- Widersetzlichkeiten wie Bocken, Steigen, Durchgehen
- Blockaden im Körper
- Muskelschmerzen
- tote Augen „Leerer Blick“
- Vertrauensschwierigkeiten